Urogynäkologie

Urogynäkologie

Die Urogynäkologie befasst sich mit Harninkontinenz, Blasenbeschwerden und Beckenbodenproblemen.

Gerade die Harninkontinenz, die bei Frauen in der zweiten Lebenshälfte besonders häufig auftritt, bedeutet für die Betroffenen oft eine Einschränkung der Lebensqualität. Soziale und partnerschaftliche Kontakte sind durch die Funktionsstörung erschwert, körperliche Aktivitäten werden zum Problem.

Sprechen Sie mit uns darüber!

Wir klären sorgfältig ab, woher die Störung kommt und leiten eine entsprechende Therapie ein. Unsere Fachspezialistin in Urogynäkologie hat grosse Erfahrung in allen diagnostischen und therapeutischen Methoden zur Behebung von Harninkontinenz.

Das Team der Frauenklinik arbeitet zudem eng mit dem Leitenden Arzt der Uroviva - Urologie Spital Zollikerberg zusammen.

Das Angebot in der Urogynäkologie umfasst:

  • Spezialsprechstunde für Blasenschwäche
  • Urodynamische Abklärung
  • Zystoskopien (Blasenspiegelungen)
  • Operationen bei Blasenschwäche
  • Operationen bei Senkungszuständen (z.B. Gebärmuttervorfall)
  • Botoxbehandlung bei Reizblase
  • Beckenbodentraining
  • Biofeedback

Spezialistin für Urogynäkologie

Interview mit Ursula Schmid in der Rubrik Fokus Gesundheit.

Urologie am Spital Zollikerberg

Durch die Kooperation zwischen der Uroviva und Spital Zollikerberg kommen Patientinnen der Frauenklinik unkompliziert und ohne Mehrfachuntersuchungen zum urologischen Spezialisten.