Ablauf in der Tagesklinik

Wichtige Informationen zu Ihrem ambulanten Aufenthalt

Bis Sie in Ihre gewohnte Umgebung zurückkehren können, sind Sie bei uns bestens aufgehoben. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Ablauf Ihres ambulanten Aufenthalts in unserer Tagesklinik.

Ihr Eintritt

Seien Sie bitte zur vereinbarten Zeit im Spital und reservieren Sie sich den ganzen Tag. Wenn Sie in das Spital eintreten, melden Sie sich bitte am Empfang. Später werden Sie von unseren freiwilligen Helferinnen oder Helfern in die Tagesklinik oder direkt in den Operationsbereich begleitet. Eine Pflegefachperson wird Ihnen dann Ihr Zimmer zeigen und Sie erhalten Informationen über den geplanten Ablauf.

Nach der Operation

Nachdem die Operation beendet ist, werden Sie je nach Narkoseart weiter überwacht. Hier achten wir besonders auf mögliche Nebenwirkungen einer Narkose und behandeln umgehend mögliche Schmerzen. Bitte teilen Sie den Pflegefachpersonen umgehend mit, wenn Sie sich nicht gut fühlen, Schmerzen oder andere Beschwerden haben. Bis zu Ihrem Austritt werden wir Sie eng betreuen.

Ihr Austritt

Die für Sie zuständige Ärztin oder der zuständige Arzt oder die Vertretung wird Sie nach der Operation entweder noch im Operationsbereich oder in der Tagesklinik besuchen. Gemeinsam besprechen Sie das weitere Vorgehen, insbesondere die Vorsichtsmassnahmen nach der Operation. Wenn es erforderlich ist, erhalten Sie nebst dem Austrittsbericht weitere notwendige Medikamente oder Dokumente.

Zu Hause

Für uns ist es wichtig, dass die erste Zeit zu Hause und die weitere Genesung problemlos verlaufen. Falls nach der ambulanten Operation unerwartete Probleme wie Schmerzen, Nachblutungen, Übelkeit usw. auftreten, wenden Sie sich bitte umgehend an die Kontaktperson auf dem Austrittsbericht.