Orthopäde und Traumatologe Spital Zollikerberg besprechen Einsatz von Gelenkprothese
Bewegungsapparat

Medizin des Bewegungsapparates

«Der persönliche Kontakt in einer kleinen Gruppe von Spezialisten ist eine unserer Stärken.» Dr. med. Andreas Schierz, Leitender Arzt Chirurgie

Wenn sich der Mensch bewegt, kommt ein ganzes System in Gang. Das muskuloskelettale System, der so genannte Bewegungsapparat, funktioniert im Zusammenspiel von Knochen, Gelenken, Muskeln, Nerven, Sehnen und Bändern. Wird dieses System aus dem Gleichgewicht gebracht, sind zwei medizinische Fachgebiete relevant: die Unfallchirurgie und die Orthopädie.

Beschwerden am Schultergelenk, Ellenbogen, Fussgelenk, Kniegelenk, Hüftgelenk und an der Wirbelsäule beeinflussen den ganzen Bewegungsapparat. Daher ist eine eingespielte Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Spezialisten von grossem Nutzen für den Patienten.

Unfallchirurgie (Traumatologie)

Die Diagnose und Behandlung von Verletzungen nach Unfällen liegt in den Händen der Traumatologen.

Dr. med. Andreas Schierz und Dr. med. Martin Gerber, die beiden Spezialisten der Traumatologie verfügen über eine langjährige Erfahrung in der Unfallchirurgie sowie in der interdisziplinären Zusammenarbeit mit anderen Spezialisten.

Orthopädie

Die Orthopädie behandelt vor allem chronische Leiden. Das ganze Fachgebiet der Orthopädie wird von der Klinik für Chirurgie zusammen mit akkreditierten Belegärzten abgedeckt.

Dr. med. (GR) Markos Ioannou ergänzt mit seinem spezialisierten Fachwissen das Leistungsangebot der Orthopädie und der Unfallchirurgie.

Medizinischer Schwerpunkt Bewegungsapparat

Erfahrene Spezialisten
Sie treffen im Spital Zollikerberg auf ein eingespieltes Team aus Orthopäden, Wirbelsäulenspezialisten und Unfallchirurgen. Diese arbeiten eng zusammen, da chronische Beschwerden und akute Verletzungen häufig gleichzeitig vorkommen.

Fachübergreifende Behandlung
Wenn Sie an einer begleitenden inneren Erkrankung oder an Mehrfacherkrankungen leiden, profitieren Sie von der engen Anbindung an die Klinik für Innere Medizin. Die Zusammenarbeit zwischen den medizinischen Fachbereichen ist oft entscheidend für eine erfolgreiche Behandlung. 

Auch im Notfall
Auf unserer 24-Stunden-Notfallstation sind Fachärztinnen und Fachärzte für die Behandlung akuter Erkrankungen und Verletzungen am Bewegungsapparat im Einsatz. Bei Bedarf stehen Radiologen und Anästhesisten bereit. Direkt an die Notfallstation angegliedert ist die Intensivstation.

Sorgsame Therapiewahl
Unsere Spezialisten wägen gemeinsam mit Ihnen ab, ob eine konservative Behandlung möglich oder eine Operation notwendig ist. Dabei beziehen sie Ihre persönlichen Therapieziele mit ein. Auch für komplexe Fälle finden sie eine patientengerechte Lösung.

Modernste OP-Verfahren
Bei einer Operation setzen wir wann immer möglich auf technisch hochentwickelte, minimal-invasive Methoden, die das Gewebe schonen. Endoskopische und mikrochirurgische Verfahren, zum Teil auch computergestützte Navigation, sorgen für die höchstmögliche Präzision. 

Integrierte Rehabilitation
Damit Sie schnell wieder mobil sind, arbeiten unsere Fachärzte Hand in Hand mit den Physio- und Ergotherapeuten unseres Therapie-Zentrums. Für eine stationäre Rehabilitation bietet RehaClinic Zollikerberg einen Standort auf dem Spitalareal.