Gesicht

Gesichtschirurgie

Eine positive Einstellung zum Alter und Äusseren ist wichtig, aber trotzdem gibt es Menschen, die sich in ihrer Haut nicht wohl fühlen. Besonders das Gesicht zeigt die Zeichen des Alterns deutlich und sichtbar. Prof. Fansa ist ein Spezialist für Facelifting und bietet verschiedene ästhetische Eingriffe im Gesicht an.

Gesichtschirurgische Behandlungen

Die Behandlungsschwerpunkte liegen in der Straffung des Gesichts und der Halspartie sowie in den Korrekturen im Bereich der Augenlider.

Natürliches Facelifting (Gesichts- und Halsstraffung)

Mit schonenden Techniken und etablierten Methoden können die durch den Alterungsprozess entstandenen hängenden Wangen, "Hängebäckchen" und andere Veränderungen behandelt werden. Der Anspruch unseres Spezialisten ist dabei immer ein natürliches und "frisches" Ergebnis, das nicht "geliftet" wirkt.

Augenlider

Erschlaffte Oberlider („Schlupflider“) oder „Tränensäcke“ an den Unterlidern lassen einen müde wirken. Mit einer Straffungsoperation in diesem Bereich (Blepharoplastik, eventuell mit Eigenfett) lassen sich die Zeichen des Alterns mildern.

Nicht invasive Behandlungen im Gesicht

Auch nichtoperative Verfahren können für eine sanfte Frische bei Patientinnen und Patienten genutzt werden. Mimikfalten (beispielsweise an der Stirn) können mit Botulinumtoxin (Botox) behandelt werden. Anderen Falten oder Volumenverluste im Unterhautgewebe unterspritzen wir mit Fillern (Hyaluronsäure oder Eigenfett).

Im Rahmen eines persönlichen Beratungsgespräches mit unserem Spezialisten Prof. Fansa besprechen Sie gemeinsam die weiteren Details zu den verschiedenen ästhetischen Behandlungen.