Rekonstruktive Chirurgie

Rekonstruktive Chirurgie

Die rekonstruktive, auch wiederherstellende Chirurgie genannt, ist ein wesentlicher Bestandteil der Plastischen Chirurgie. Unfälle, Tumore, Infektionen und chronische Wunden können zum Verlust von Gewebe und Funktion führen, so dass eine Wiederherstellung notwendig werden kann. Unser Spezialist für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie gewährleistet Ihnen ein bestmögliches Behandlungskonzept.

Auswahl an rekonstruktiven Eingriffen

  • Wiederherstellung der Brust nach Mastektomie
  • Funktionswiederherstellung nach Nervenverletzungen
  • Funktionswiederherstellung nach Muskelausfällen (beispielsweise Facialis Parese oder Quadriceps Parese)
  • Defektverschluss nach Unfällen und chronischen Wunden
  • Lymphknotentransplantationen

Verletzungen, Entfernung von Tumoren oder Lähmungen von Nerven können zu Defekten der Haut oder Ausfällen der Funktion führen. Mit unseren speziellen Techniken, vor allem mit unseren mikrochirurgischen und supermikrochirurgischen Methoden, können wir vielfach die Situation verbessern. Lassen Sie sich in einer Sprechstunde ausführlich von Prof. Fansa beraten.